Kategorie: PRESSEAUSSENDUNGEN (Seite 1 von 24)

Multiorganversagen der grünen Verkehrspolitik? Sind die Autofahrer in Innsbruck wirklich das „Letzte“?
GR Depaoli: „Bürgermeister Georg Willi und Stadträtin Uschi Schwarzl werden über 70.000 Innsbrucker Autofahrern, LKW- und Traktorfahrern etc., wie auch Motorradfahrer erklären müssen, warum sie für die Innsbrucker Verkehrspolitik an die letzte Stelle gereiht wurden, und somit mutmaßlich das ‚Letzte‘ sind!“

Weiterlesen

Bürgermeister Georg Willi ist der Rechtsauffassung, dass die Ausstellung von Anwohnerparkkarten gemäß Tiroler Bauordnung zu versagen ist!
Utl:GR Gerald Depaoli: „Die grünen Innsbrucker Verkehrspolitiker Bgm. Georg Willi und Uschi Schwarzl missbrauchen mutmaßlich die Tiroler Bauordnung, um Innsbrucker Anwohnern, die ihnen zustehenden Anwohnerparkkarten, zu verweigern!“

Weiterlesen

Ampel beim Schutzweg in der Reichenauer Straße soll Gefahren für Schulkinder entschärfen!
Utl: GR Gerald Depaoli: „Die Verkehrsstadträte Bürgermeister Georg Willi und Stadträtin Uschi Schwarzl müssen jetzt handeln, und dürfen der Gefahrenquelle bei Schutzweg in der Reichenau nicht mehr länger zusehen, bevor ein Kind von einer Straßen-bahn angefahren und möglicherweise schwer verletzt wird!“

Weiterlesen

Der namenlose Platz vor dem Haus der Musik soll in „Hilde Zach Platz“ benannt werden!
GR Gerald Depaoli: „Altbürgermeisterin Hilde Zach war eine volksverbundene Bürgermeisterin mit Handschlagqualität, die in ihrer Amtszeit Innsbruck nach-haltig geprägt hat! Sie hat ein würdiges Andenken in Innsbruck verdient!“

Weiterlesen

Gerechtes Innsbruck ortet hinter der Kostenschätzung der IKB für den Recyclinghof politisches Manöver von Bgm. Georg Willi!

Weiterlesen

GR Gerald Depaoli: „Mit dem Vorsitz des Kontrollausschusses hat das Gerechte Innsbruck 2021 politische Verantwortung übernommen!“

Weiterlesen

GR Gerald Depaoli: „Mit dem Vorsitz des Kontrollausschusses hat das Gerechte Innsbruck 2021 politische Verantwortung übernommen!“

Weiterlesen

Bekämpfung der steigenden Armut in Innsbruck wird zur großen politischen Herausforderung für die Stadtpolitik.
Utl.GR Gerald Depaoli: „Für immer mehr Menschen und Familien in Innsbruck, insbesondere aber für die Kinder und Jugendlichen, die unter der steigenden Armut am meisten leiden, wird das kommende Weihnachtsfest leider kein Freudenfest, sondern ein trauriges Fest sein, und das in vielerlei Hinsicht!“

Weiterlesen

Berücksichtigung Recyclinghof West im Doppelbudget 2022/2023 ist ein großer Erfolg für das Gerechte Innsbruck
Utl: GR Depaoli: „Mit der Budgetierung der Planungskosten ist ein wichtiger erster Schritt in Richtung Errichtung eines Recyclinghofes im Westen der Stadt gesetzt.“

Weiterlesen

Platter soll sich nicht vor den linkskommunistisch politischen Karren spannen lassen!
Utl.GR Depaoli: „Es geht bei den Budgetverhandlungen des Innsbrucker Gemeinderates um das Budget der Stadt Innsbruck, und nicht um irgendwelche Parteiinteressen, Herr Landeshauptmann!“

Weiterlesen

« Ältere Beiträge

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest, oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden. Mehr Infos - siehe Datenschutz - Impressum.

Schließen