Kategorie: PRESSEAUSSENDUNGEN (Seite 1 von 20)

Gerechtes Innsbruck zweifelt Ausreden wegen dem Fleckerlteppich in der Altstadt an.

Utl: GR Depaoli: „Auch beim „Ohrwaschl“ am Marktgraben gibt es einen derartigen Fleckerlteppich, und hier gab es keine Baustelle! Vermutlich fehlt in Wahrheit das Geld für einen neuen Pflasterbelag, da die Neugestaltung anderer Plätze, wie zum Beispiel Vorplatz Haus der Musik und Bozner Platz, Priorität hat!“

Weiterlesen

Aufsichtsbehörde hat Formulierungsfehler bestätigt – Gerechtes Innsbruck lässt  Rechtsmeinung der Aufsichtsbehörde von unabhängigen Juristen überprüfen.

Utl. GR Gerald Depaoli:“ Ein derart weitreichender Beschluss bedarf bzgl. möglicher persönlicher Haftungen etc. im Falle von Rechtsstreitigkeiten absoluter Rechtssicherheit für alle Beteiligten, besonders für die Steuerzahlerinnen und Steuerzahler!

Weiterlesen

GR Depaoli: Familienfeindliche Preiserhöhung macht aus dem Freizeitticket ein Luxusticket für Familien! Thomas Schroll ist als Vorsitzender des Freizeitticket Tirol gescheitert!

Weiterlesen

Gerechtes Innsbruck hat bereits im Juli eine aktuelle Anfrage zur Nutzung des Pavillons vor dem Landestheater eingebracht!

Utl: Gerald Depaoli: „Es ist das Gerechte Innsbruck, welches nachweislich seit Jahren eine sinnvolle Nutzung des Pavillons am Landestheater gebetsmühlenartig einfordert!“

Weiterlesen

Gerechtes Innsbruck ortet jahrelange grüne Parkplatzvernichtungspolitik als Ursache für Fremdparken in den Anwohnerparkzonen!
Utl: GR Depaoli:“ Kurzfristige verstärkte Kontrollen von Fremdparkern lösen das Problem nur kurzfristig, und nützen den leidgeprüften Anwohnern langfristig nichts!

Weiterlesen

GR Gerald Depaoli: „Innsbruck braucht einen Bürgermeister, der sich seiner Verantwortung als Bürgermeister bewusst ist, und keinen „Homeoffice– Bürgermeister“, der glaubt – mit der Badehose am Sandstrand in Italien liegend – Innsbruck nebenbei regieren zu können!“

Weiterlesen

Aufsichtsbehörde bestätigt stadtrechtswidrigen Gemeinderatsbeschluss zur Entsendung der Aufsichtsräte in den Aufsichtsrat der IKB.
Utl. GR Gerald Depaoli: “Das Gerechte Innsbruck appelliert an die neu bestellten Aufsichtsräte der IKB ihr Amt zur eigenen Absicherung ruhend zu stellen bis deren stadtrechtliche Legitimation zur Entsendung in den Aufsichtsrat einwandfrei gegeben ist!

Weiterlesen

Temporäre Neugestaltung des Marktplatzes ist das nächste Steuergeldvernichtungsprojekt von Bgm. Georg Willi & Co.
Utl: GR Gerald Depaoli: “Aus der groß angekündigten Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum wurde ein sündteurer ausgebleichter bunter Schandfleck mitten in der Stadt!“

Weiterlesen

Temporäre Neugestaltung des Marktplatzes ist das nächste Steuergeldvernichtungsprojekt von Bgm. Georg Willi & Co.
Utl: GR Gerald Depaoli: “Aus der groß angekündigten Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum wurde ein sündteurer ausgebleichter bunter Schandfleck mitten in der Stadt!“

Weiterlesen

6 Jahre Wahlperiode sind zu lange
Utl: GR Gerald Depaoli: „Die Wahlperiode auf Gemeindeebene sollte der Dauer der 5jährigen Wahlperiode auf Bundes- und Landesebene angepasst werden!“

Weiterlesen

« Ältere Beiträge

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest, oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden. Mehr Infos - siehe Datenschutz - Impressum.

Schließen