Antrag über Radfahrverbot am Emile-Béthouart-Steg wird zur Nagelprobe für die Gemeinderatsfraktionen!
GR Depaoli:”Wenn die Gemeinderatsfraktionen ihren Worten bei der Aktuellen Stunde im Juni – Gemeinderat Taten folgen lassen, beschließt der Innsbrucker Gemeinderat bei der kommenden Gemeinderatssitzung umgehend ein Radfahrverbot am Emile-Béthouart-Steg!”


“Bei der letzten Gemeinderatssitzung im Juni haben sich alle Gemeinderatsfraktionen öffentlich dazu bekannt, dass ihnen die Verkehrssicherheit von Fußgängerinnen und Fußgänger ein wichtiges politisches Anliegen ist. Begründet auf diesen protokollierten Aussagen der jeweiligen Gemeinderatsfraktionen, aber auch selbstverständlich aufgrund der Tatsache, dass die Wiedereinführung eines Fahrverbotes für Radfahrer am Emile-Béthouart-Steg zu Erhöhung der Verkehrssicherheit der Fußgängerinnen und Fußgänger längst überfällig ist, hat das Gerechte Innsbruck im Juni-Gemeinderat einen dementsprechenden Antrag eingebracht, welcher bei der kommenden Gemeinderatssitzung im Juli in Verhandlung steht”, teilt Gemeinderat Gerald Depaoli mit.
“ Mündliche Zusagen von mindestens 16 Gemeinderätinnen und Gemeinderäten, dass sie dem Antrag des Gerechten Innsbruck zustimmen werden, gäbe es bereits. Man darf also gespannt sein, ob auch besonders die Liste Für Innsbruck, welche bei der Aktuellen Stunde im Juni-Gemeinderat das Thema ‘Innsbruck – Auf dem Weg zur europäischen Fußgänger:innenstadt vorgab, ihren Worten Taten folgen lässt, und dem Antrag zustimmen wird. Ebenso natürlich auch andere Gemeinderatsfraktionen, welche bei der aktuellen Stunde glaubhaft vermittelten, dass ihnen die Verkehrssicherheit der Fußgängerinnen und Fußgänger ein Herzensanliegen sei!”, so Gemeinderat Gerald Depaoli.
”Wenn die Gemeinderatsfraktionen ihren Worten bei der Aktuellen Stunde im Juni Gemeinderat Taten folgen lassen, beschließt der Innsbrucker Gemeinderat bei der kommenden Gemeinderatssitzung umgehend ein Radfahrverbot am Emile-Béthouart-Steg! Somit wird der Antrag über das Radfahrverbot am Emile-Béthouart-Steg auch zur Nagelprobe für die Gemeinderatsfraktionen. Sollte der Antrag keine Mehrheit im Gemeinderat erhalten, wird das Radfahrverbot am Emile-Béthouart-Steg garantiert ein Wahlkampfthema des Gerechten Innsbruck bei der kommenden Gemeinderatswahl”, schließt Gemeinderat Gerald Depaoli.

Auch diese Seiten benötigen Cookies und externe Inhalte, um richtig zu funktionieren. Weiter zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen